Vita

Dieser Mann muß hoffnungslos verliebt sein…

…wie sonst kann man sein Album „Konzert für Dich“ nennen und so wunderschöne romantische Titel präsentieren, die Frauen verzücken, wie es sonst nur Filme mit Hugh Grant vermögen…? Andreas Hammerschmidt hat mit grossem Gefühlskino überhaupt keine Berührungsängste, schließlich ist er als achtes von zehn Kindern im verträumten bayerischen Städtchen Ichenhausen behütet groß geworden und hat alles Liebesleid und Glück seiner zahlreichen Geschwister mit durchlebt. Zudem wurde seine katholische Erziehung mit dem Eintritt als Counter-Tenor beim Kötzer Kirchenchor gekrönt. Als wilder Lausbub verschrien verlief seine Teenagerzeit und sein späteres Engagement in einer bekannten Tanzband jedoch nicht immer so gottesfürchtig.

Als Teil des sehr erfolgreichen Pop-Schlager-Duos Wilde Herzen war er auch später wochen- und nächtelang in Discotheken, Clubs und bei öffentlichen Schlager-Events unterwegs und eher weniger in seinem beschaulichen Heimatort anzutreffen. Als junge talentierte Neuentdeckung mit einer ganz eigenen Schlager-Stilistik, die immer auch ein Hauch von 80er-Jahre-Glamour-Pop umwehte, wurde das Duo als Stimmungsmacher in ganz Deutschland gebucht.

Jetzt ist der wilde Rebell ruhiger geworden und präsentiert auf seinem ersten Solo-Album Romantik pur mit Titeln wie „Angel Eyes (I Still Wait For You)“, „Wahre Liebe“, „Engel meines Herzens „Giganten der Liebe““ und viele andere Balladen und Uptempo-Nummern. Unterstützt haben ihn dabei renommierte Textdichter und Produzenten wie Michael Dorth, Thorsten Schotten, Ully Jonas, Eva Richter, Matthias Stingl und Stefan Krug. Und spätestens bei seinem sehr persönlichen „Konzert für Julia“ wird klar: In diesem modernen musikalischen Märchen gibt es einen „echten“ Romeo und der hat garantiert eine Lizenz zum Singen!

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Zur Werkzeugleiste springen